Neuer Job als Journalistin, Ingenieurin, im Finance oder als Service Designer – zurzeit haben wir Stellen ausgeschrieben wie noch nie. Bitte weitersagen!

ZURIGA G2

Starte mit deiner Kaffeemühle.

Frisch gemahlenen Kaffee geniessen.

Grundlagen: Aufstellen, reinigen, Kaffee mahlen

Nach dem Anschauen dieses Videos kennst du die Grundlagen, um deine Mühle in Betrieb zu nehmen und wie du sie bedienst. Als nächstes kannst du dich mit dem Einstellen einer Mühle für Espresso befassen.

Den perfekten Mahlgrad finden

Mühle einstellen für Espresso

 

Ganzen Blogpost lesen

Mahlgrad-Empfehlungen für die ZURIGA G2

 

So pflegst du deine ZURIGA Mühle

Die ätherischen Öle, die deinen Kaffee aussergewöhnlich machen, lagern sich auch in der Mühle ab. Werden sie alt, schmecken sie ranzig. Das wünscht sich niemand im Kaffee. Deshalb solltest du deine Kaffeemühle regelmässig reinigen.

Reinige den Bohnenbehälter aus Glas regelmässig – beispielsweise dann, wenn du einen neuen Pack Kaffeebohnen beginnst.

Einmal pro Monat solltest du deine Mühle zudem mit Mühlenreiniger (z.B. Grindz) reinigen. Das Produkt ist in der Regel pflanzlich und geschmacksneutral. Es bindet abgelagerte Öle und Fette.

Blogpost lesen

ZURIGA Akademie

Hast du noch nicht genug? In der ZURIGA Akademie findest du Blogposts rund um die Kaffeezubereitung und ZURIGA.

Zur ZURIGA Akademie

Handwerk im Kurs lernen

Mit etwas Hilfe ist es noch einfacher, das Einstellen deiner Kaffeemühle zu erlernen. In unseren Kursen nehmen wir dich an der Hand. Du lernst in kurzer Zeit in kleinen Gruppen, noch besseren Kaffee zu machen.

Zu unseren Kursen