ZURIGA Upgrade

Hast du vor dem 20. September 2020 eine E2 gekauft und jetzt fuchst es dich, dass du keine Milch aufschäumen kannst? Wir bieten dir zwei Optionen, wie du von deiner E2 zu einer E2-S kommst.

Option 1: Eintauschen

Hast du mit deiner ZURIGA E2 bereits unzählige Kaffees zubereitet? Sieht sie noch so aus, dass du sie selber wieder kaufen oder guten Gewissens an jemanden weitergeben würdest? Ist sie dir noch nie auf den Boden gefallen und weist auch sonst keine übermässigen Gebrauchsspuren auf?

Dann kaufen wir deine Maschine zurück, prüfen sie und tauschen, wenn nötig, Teile aus. Sobald wir sicher gehen können, dass sie innen wie neu ist, geben wir sie in einen neuen Kreislauf. Zum Beispiel als Maschine für Kurse in unserem Store. Oder in neue Hände von Kunden, die sich für Occassionsmaschinen interessieren.

Im Gegenzug erhältst du eine neue E2-S. Und behältst deine E2 bis zum Tag, an dem die neue ZURIGA mit Dampf bei dir eintrifft.

Hinweis: Wenn du das ZURIGA Upgrade mit der Option «Eintauschen» in den Warenkorb legst, fügen wir automatisch eine ZURIGA E2-S und einen Rabatt dem Warenkorb hinzu. Bitte belasse alle 3 Positionen im Warenkorb, damit wir deine Bestellung sauber abwickeln können. Die Lieferzeit deiner Maschine findest du ebenfalls im Warenkorb.

Mehr über ZURIGA Kreislauf

Option 2: Aufrüsten

Als erstes schrauben wir deine ZURIGA E2 fast komplett auseinander und bohren eine zusätzliche Öffnung. Dort bringen wir die Dampflanze an und gleich daneben das Dampfmodul. Wir ersetzen die Schalter durch solche, die weiss und orange leuchten können und tauschen die Elektronik mit einer leistungsfähigeren Variante aus. Dann verkabeln wir alles Elektrische und setzen neue Schläuche ein. Nach den Funktionsprüfungen und den Sicherheitstests reinigen wir die Maschine von Kalk und Verschmutzung.

Deine ZURIGA ist jetzt innen wie neu. Auf deine persönlich aufgerüstete E2-S gibt es nochmals 2 Jahre Garantie, ganz egal seit wann die E2 bereits in deiner Küche steht.

Achtung: Bitte beachte, dass durch die Gehäusebohrung trotz grösster Vorsicht äussere Spuren entstehen können (insbesondere an der schwarzen Pulverbeschichtung). Diese Spuren stellen keinen Mangel dar.