Hilfe mit deiner ZURIGA

Technische Probleme

Am besten liest du dir den Artikel «Hilfe, meine ZURIGA rinnt!» durch. Dort wird auch die Reinigung der Brühgruppe Schritt für Schritt erklärt.

  1. Mögliche Ursache: Zu viel Kaffee im Sieb, Siebträger lässt sich nicht ausreichend eindrehen.
    Vorgehen: Weniger Kaffee in Sieb geben.
  2. Mögliche Ursache: Kaffeepulver zwischen Sieb und Siebträgerdichtung.
    Vorgehen: Siebträgerdichtung gründlich reinigen. Siehe Kapitel 10.4 «Dusche und Duschträger reingen, Siebträgerdichtung ersetzen» Vor jedem Eindrehen des Siebtägers prüfen, dass sich kein Kaffeepulver auf dem Rand des Siebes befindet und das Sieb korrekt im Siebträger sitzt.
  3. Mögliche Ursache: Siebträger nicht ausreichend eingedreht.
    Vorgehen: Siebträger ausreichend fest anziehen. Das Sieb muss fest an den schwarzen Dichtungsring angepresst sein, um ausreichend zu dichten. Vor jedem Eindrehen des Siebtägers prüfen, dass sich kein Kaffeepulver auf dem Rand des Siebes befindet.

  1. Mögliche Ursache: Auffangschale ist voll oder nicht eingesetzt.
    Vorgehen: Auffangschale leeren. Gerät reinigen und trocknen lassen. Auffangschale wieder einsetzen.
  2. Mögliche Ursache: Entlastungsschlauch ist defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netzstecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

  1. Mögliche Ursache: Gerät wurde nicht korrekt befüllt (Wassertank nicht eingesetzt, Wassertank überfüllt).
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netz- stecker und verwende das Gerät nicht mehr bis es getrocknet ist, ca. 1-2 Tage.
  2. Mögliche Ursache: Wassertank ist defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netzstecker und verwende das Gerät nicht mehr bis es getrocknet ist, ca. 1-2 Tage. Bestelle einen neuen Tank bei ZURIGA.
  3. Mögliche Ursache: Gerät ist defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netz- stecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

  1. Mögliche Ursache: Mahlgrad ist zu fein gewählt.
    Vorgehen: Mahlgrad des Kaffees anpassen.
  2. Mögliche Ursache: Sieb- oder Siebträger verstopft.
    Vorgehen: Gerät und Zubehörteile reinigen und nötigenfalls entfetten.
  3. Mögliche Ursache: Zu viel Pulver im Siebträger.
    Vorgehen: Pulvermenge im Siebträger reduzieren.

  1. Mögliche Ursache: Füllstand im Wassertank ungenügend.
    Vorgehen: Wassertank befüllen. Nachdem die Pumpe leergelaufen ist, kann es einen Moment dauern bis wieder Wasser gefördert wird.
  2. Mögliche Ursache: Schlauch ist nicht im Wassertank.
    Vorgehen: Schlauch in den Wassertank zurückführen.
  3. Mögliche Ursache: Gerät ist verkalkt.
    Vorgehen: Gerät entkalken.
  4. Mögliche Ursache: Reinigungsmittel im Kreislauf.
    Vorgehen: Pumpe während 60 Sekunden laufen lassen.
  5. Mögliche Ursache: Pumpe defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netzstecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

  1. Mögliche Ursache: Tasse ist kalt.
    Vorgehen: Tasse mit heissem Wasser vorwärmen.
  2. Mögliche Ursache: Siebträger ist kalt.
    Vorgehen: Den Siebträger ohne Pulver eindrehen und warten, bis er Temperatur angenommen hat.
  3. Mögliche Ursache: Gerät hatte Betriebstemperatur noch nicht erreicht.
    Vorgehen: Abwarten bis Bezug-Schalter-LED leuchtet. Aufheizzeit des Boilers von Raumtemperatur zu Betriebstemperatur beträgt knapp zwei Minuten.
  4. Mögliche Ursache: Gerät ist im Entkalkungsmodus (Bezugs-LED blinkt).
    Vorgehen: Gerät abschalten und wieder einschalten.
  5. Mögliche Ursache: Gerät ist defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netzstecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

  1. Mögliche Ursache: Gerätefehler.
    Vorgehen: Gerät abschalten und wieder einschalten. Wenn der Fehler weiterhin besteht, Gerät an ZURIGA retournieren.

  1. Mögliche Ursache: Temperatursonde oder Gerät defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netzstecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

  1. Mögliche Ursache: Gerät ist im Entkalkungsmodus.
    Vorgehen: Maschine abschalten und wieder einschalten.

  1. Mögliche Ursache: Werkzeug für Siebwechsel fällt durch den Spalt in das Gehäuse.
    Vorgehen: Maschine leeren und auf den Kopf drehen. Nach vorne neigen und sanft wackeln, bis das Werkzeug wieder durch den Spalt rutscht.

  1. Mögliche Ursache: Füllstand im Wassertank ungenügend.
    Vorgehen: Wassertank befüllen. Nachdem die Pumpe leergelaufen ist, kann es bis zu 10 Sekunden dauern bis wieder Wasser gefördert wird.
  2. Mögliche Ursache: Pumpe ist defekt.
    Vorgehen: Ziehe sofort den Netz- stecker und verwende das Gerät nicht mehr. Das Gerät muss zur Reparatur an ZURIGA retourniert werden.

Geschmack

Das beste Ergebnis erzielst du mit deiner ZURIGA in Kombination mit frischem Kaffee und einer Kaffeemühle. Die folgenden Artikel helfen dir weiter, deinen Kaffee noch besser zu brühen.

Pflege

Die ZURIGA braucht wenig Pflege. Hier sind die wichtigsten Anleitungen für dich.

Anderes Anliegen?

Kontaktiere uns:
Tel. Mo-Fr 9-17 Uhr: +41 44 521 21 54
WhatsApp: +41 44 521 21 54
E-Mail: info@zuriga.ch