Neue Jobs in Kommunikation, Marketing und Engineering. Offene Stellen

Maschine & Pflege

Die 3 häufigsten Probleme mit Eureka Kaffeemühlen

9. Juni 2021

Der beste Espresso gelingt, wenn Kaffeebohnen frisch gemahlen werden. Doch manchmal funktioniert die Eureka-Kaffeemühle einfach nicht mehr. Wir haben die 3 häufigsten Probleme und deren Lösungen in einem Video zusammengetragen.

Problem 1: Mühle ist verstopft

Du drückst auf den Auslöser, es kommt aber kein Kaffeepulver vorne aus der Mühle. Zwar zählt der Timer runter und du hörst auch ein Summen. Aber sonst tut sich gar nichts. Die Mühle ist verstopft. Das heisst, dass die Mahlscheiben zu nah aufeinander sind und sich nicht mehr drehen können. Es kann auch sein, dass zu viel feines Kaffeepulver im Mahlkörper ist und das Drehen der unteren Mahlscheibe blockiert.

So löst du die Verstopfung der Kaffeemühle:

  1. Schliesse den Bohnenbehälter (Hopper) mit dem Plastikschieber und leere deine Kaffeebohnen in ein Gefäss.
  2. Setze den Behälter wieder auf.
  3. Nun stellst du den Mahlgrad grober. Drehe dazu das Rädchen eine ganze Umdrehung (also 360°) in die Pfeilrichtung «Grosso».
  4. Starte den Mahlvorgang. Es kommt wieder Mahlgut aus der Mühle. Mahle die Mühle komplett aus.
  5. Nimm den Bohnenbehälter ab und sauge bei ausgeschalteter Mühle von oben die halb gemahlenen Kaffeebohnen weg.
  6. Setze den Hopper wieder auf und halte den Staubsauger an den Auswurf und starte die Mühle.
  7. Deine Eureka Specialità oder Eureka Mignon ist wieder bereit für dich. Du kannst nun wieder deinen perfekten Mahlgrad suchen.

Hinweis: Falls bei Schritt 4 noch kein Mahlgut ausgeworfen wird, ist vermutlich der Ausgang verklebt mit feinem Kaffeepulver. Trenne die Mühle vom Strom. Mit einem nicht harten Gegenstand (kein Metall: Kann Beschädigungen verursachen) kannst du durch den Auswurf vom Pulver befreien.

 

Problem 2: Kaffee schmeckt bitter

Grindz

«Grindz» für die Reinigung der Kaffeemühle

Es gibt viele Faktoren, die den Geschmack deines Kaffees beeinflussen. Er hängt vom Kaffee selbst ab, aber auch von der Sauberkeit deiner Maschinen. Deine ZURIGA hast du bereits entfettet? Dann solltest du auch deine Kaffeemühle reinigen. Am einfachsten machst du das mit sogenannten «Grindz». Das ist ein Produkt aus Mais-Stärke, gepresst in die Form einer Kaffeebohne. Dieses Granulat bindet Kaffee-Öle und -Fette, so dass sie den Geschmack deines Kaffees nicht negativ beeinflussen. Das Produkt findest du bei jedem Kaffeehändler um die Ecke und ist komplett pflanzlich und geschmacksneutral.

So reinigst du deine Mühle zu Hause:

  1. Schliesse den Bohnenbehälter (Hopper) mit dem Plastikschieber und leere deine Kaffeebohnen in ein Gefäss.
  2. Setze den Behälter wieder auf.
  3. Mahle das restliche Mahlgut aus der Mühle aus.
  4. Fülle einen Deckel voll «Grindz» in den Bohnenbehälter und öffne den Bohnenbehälter mit dem Plastikschieber wieder.
  5. Mahle die Portion Grindz komplett durch. Das Mahlgut verfärbt sich hell.
  6. Reinige deinen Bohnenbehälter mit einem feuchten Lappen. Wenn sich schon viel Öl im Behälter gesammelt hat, noch einen Tropfen Spülmittel verwenden.
  7. Fülle den Bohnenbehälter mit Kaffeebohnen auf.
  8. Mahle erneut, bis sich das Mahlgut wieder dunkelbraun färbt.
  9. Jetzt ist die Mühle wieder für den nächsten Kaffee bereit.

 

Problem 3: Timer kann nicht geändert werden

Du kannst plötzlich die Zeit deiner Einzel- oder Doppelportion auf der Eureka Specialità nicht mehr ändern? Dann hast du sie vermutlich versehentlich gesperrt. Drücke auf die beiden Quadrate oben, um die Zeit-Einstellung wieder zu aktivieren. Über den gleichen Weg kannst du die Sperre auch wieder aktivieren.

 

Tipp: Manueller Modus

Die Eureka Specialità besitzt auch einen manuellen Modus. Drücke die unteren beiden Quadrate für Einzel- und Doppelportion gleichzeitig. Es erscheint ein neues Mahl-Symbol und ein Timer, der bei 0 Sekunden startet. Nun kannst du durch Drücken des Knopfes den Mahlvorgang manuell starten und nach Belieben durch erneutes Drücken wieder stoppen. Willst du wieder zurück zu den Portionen, drückst du einfach wieder auf ein Quadrat unten rechts oder links.

 

Problem nicht gelöst?

Konnten wir dir mit diesem Blogpost oder dem Video nicht helfen? Kontaktiere uns auf einem unserer Kanäle und wir helfen dir gerne weiter.