Meine ZURIGA rinnt!

Maschine & Pflege von ZURIGA
Zuletzt aktualisiert: 24. August 2020

Wasser rinnt aus der ZURIGA Espressomaschine zwischen Siebträgerdichtung und Siebträger

Was ist das Problem?

Aus deiner Maschine rinnt es beim Kaffeebezug oben zwischen Siebträger (dem Kolben) und der Dichtung heraus.
Dieser Artikel behandelt nur dieses Problem.

 

Was ist die Ursache?

Die Gummidichtung, die das Sieb normalerweise dicht mit der Brühgruppe verschliesst, ist entweder verschmutzt oder beschädigt. Das passiert aus zwei Gründen:

  1. Der Rand des Siebs wurde nicht von Kaffeepulver befreit
  2. Es war zu viel Kaffee im Sieb

 

Wie behebe ich das Problem?

Rund um die Dichtung musst du gründlich reinigen. Nicht einmal die Dichtung selbst muss zwingend ersetzt, sondern kann einfach sauber abgewischt werden. Dazu nimmst du am besten eine Brühgruppenreinigung vor.

Brühgruppenreinigung

Benötigtes Material

  • Inbus-Schlüssel, 3 mm (im Lieferumfang)
  • ZURIGA Siebträger mit eingespanntem Blindsieb (im Lieferumfang)
  • Spitzer Gegenstand (z.B. Taschenmesser)
  • (Weisses) Tuch
  • Weicher Lappen
  • Zahnstocher

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Ziehe den Netzstecker aus der Maschine und stelle sicher, dass die Maschine abgekühlt ist.
  2. Entferne den Holzdeckel, Wassertank, das Abtropfgitter und die Auffangschale aus der Maschine.
  3. Stelle die Maschine kopfüber auf ein weiches Tuch, damit du gut auf den Bajonettverschluss mit Dusche & Duschträger siehst.
  4. Entferne allfällige Kaffeereste aus der sechseckigen Vertiefung der Schraube, die mittig in der Dusche liegt. Am besten geht das mit einem Zahnstocher.
  5. Löse diese Schraube mit dem Inbus-Schlüssel.
  6. Nun die Dusche sowie den grösseren Duschträger darunter abheben. Beides lässt sich mit Warmwasser reinigen.
  7. Entferne nun die Siebträgerdichtung mit einem stabilen, spitzen Gegenstand. Stich dafür schräg und möglichst nahe am inneren Rand in den Gummi und hebe ihn vorsichtig heraus.
  8. Die nun freigelegten Oberflächen mit einem weichen Lappen und Warmwasser reinigen.
  9. Drücke eine neue oder die gereinigte Siebträgerdichtung wieder in die Vertiefung.
  10. Montiere den Duschträger und die Dusche mit der Originalschraube auf den Boiler. Ziehe die Schraube mit wenig Kraftaufwand an. Sobald der Wiederstand spürbar zunimmt, ist die Schraube ausreichend angezogen.
  11. Drehe die Maschine wieder zurück in ihre normale Position, lege die Auffangschale ein und spüle die gereinigten bzw. ersetzten Teile zum Schluss, indem du mindestens eine Tankfüllung Wasser durchlaufen lässt.
  12. Setze jetzt das Blindsieb in den Siebträger ein und drehe ihn 15-20 Mal ein und wieder aus. So wird die Dichtung ganz an Ihren Platz gedrückt und sie gewöhnt sich wieder an die Form des Siebes.
  13. Spanne den Siebträger mit dem Blindsieb ein und drücke die Bezugstaste. Das erste Mal kann noch etwas Wasser herausspritzen. Beim zweiten Eindrehen sollte die ZURIGA wieder absolut dicht sein.

 

Brauchst du Entfetter oder einen Dichtungsring?

Dichtungsring
Passend für die ZURIGA Brühgruppe

10,00 CHF